1

Johannes Listewnik 2016

2

Vor einem grauen Himmel und kakteenartigen Gewächsen steht ein karneolrotes Cabriolet älteren Baujahres, das Verdeck ist offen, auf dem Platz des Beifahrers sitzt ein jüngerer Mann. [...] Seine Stirn ist angespannt, die braunen Augen sind zusammengekniffen, auch die Mundpartie wirkt wie durch Aufmerksamkeit bewegt, seine Kleidung ist blau: einfarbig, eine navyblaue Fläche, die einen deutlichen Kontrast zum differenziert ausgearbeiteten, grimmigen Porträt des Gemäldes

Franklin

bildet. [...] Deutlich wird durch das Betrachten der ausgestellten Landschaftsstücke wie

Ohne Titel (Mondaufgang)

jedenfalls, dass die Allegorie nicht im Vordergrund steht, sondern eine sensible, charakteristische Auseinandersetzung mit Farbe, Komposition und Stimmung die Gemälde Manuel Stehlis prägt.

3

Johannes Listewnik 2016
Johannes Listewnik 2016

4

Johannes Listewnik 2016
Johannes Listewnik 2016

5

Johannes Listewnik 2016

6

Johannes Listewnik 2016

7

Johannes Listewnik 2016

8

Johannes Listewnik 2016

9

Johannes Listewnik 2016

10

und wir werden in wenigen Minuten
unsere Fahrt wieder fortsetzen

15.45 Roßtal
15.52 Nürnberg-Stein

ein kleiner Wermutstropfen
wir werden noch einmal zurück nach Nürnberg fahren
ab Nürnberg sehen wir dann weiter

16.21 Nürnberg Hauptbahnhof



Was ists denn, dass der Mensch so viel will? fragt ich oft; was soll denn die Unendlichkeit in seiner Brust? Unendlichkeit? wo ist sie denn? wer hat sie denn vernommen?



1926. Gegessen, gedämmert, geduscht, wieder am Schreibtisch. Arbeit am Negativen, an falschen Gedanken, an falsch Gesagtem, Destruktion. Zerstört die Reflexe, macht einen fertig. Abendliche Schwäche. Den Betrieb einstellen.

11

Johannes Listewnik 2016

12

Johannes Listewnik 2016

Bild- und Textquellen

1

Klasse3h: Rebranding


2

Johannes Listewnik: Jetzt, Aber. Manuel Stehli im Bistro 21


3

Klasse3h: Hello, how are you?; Dies.: Turbo Injection


4

Johannes Listewnik: Screenshot_2016-4-1.jpg (Hyperion 2); Ders.: Screenshot_2016-4-2.jpg (vd. Holz- und Linolschnitte, 2015/2016)


5

Ders.: Nacht/Licht. Acryl und Öl auf verschiedenen Stoffen, ca. 200×350cm; Foto: Clemens Rothbauer


6

Klasse3h: Professioneller Sachverstand


7

Dies.: 2 the max


8

Katalog zum Studienpreis der HGB Leipzig 2016


9

Johannes Listewnik: Screenshot_2016-9-1 (Hyperion 8-11)


10

Rainald Götz: Jahrzehnt der schönen Frauen. Merve, Berlin, 2001, S. 103 – Friedrich Hölderlin: Hyperion. Fischer, Frankfurt am Main, 1962, S. 34 – Rainald Götz: Abfall für Alle. Suhrkamp, Frankfurt am Main, 2003, S. 219


11

Johannes Listewnik, Florian Witt: Können vs. Sorge. Öl auf Papier, Holzschnitt und Kartoffeldruck, 60×80cm, Auflage 12


12

Johannes Listewnik: Zwischen acht und neun (Ausschnitt)