1

Johannes Listewnik 2017

2

Althergebrachte Dramatik. Gleichsam scheint die Freude an der Vorstellung von Malerei als Machen und Zuhören und am Dialog ständig durch. Dann kommen Rosa, Orangegelb und verschiedenes Weiß hinzu, ebenso flüchtig, nun aber auch spielerisch. Sie leuchten das Dunkel aus, lassen eine neue Perspektive und eine Dialektik zu. Das ist ein weiteres Merkmal dieser Arbeiten Barzaghis, das Zusammenspiel des klassisch anmutenden Schweren mit der Bejahung und dem

Trotzdem:

Schönheit.

3

Johannes Listewnik 2017

4

Johannes Listewnik 2017

5

Johannes Listewnik 2017

6a

Johannes Listewnik 2017

6b

Johannes Listewnik 2017

6c

Regen. Das ist der Regen. Der Regen regnet. Hinter dem Regen die Leere. Die kommt weiß. Haar, weiß, eines Geschöpfs ohne Augen, das sein Gesicht, weiß, heraufhebt über den Rand. Über den Rand. Welchen Rand? Die Erde war früher eine Scheibe, dann eine Kugel, jetzt ist sie wieder eine Scheibe. Und wo ich hintrete, sinkt sie ein, unter meinen Füßen, die schwarze Erde gibt nach, mehr als die weiße, sinkt ein, wo ich umhergehe – (...)

7

Johannes Listewnik 2017 Johannes Listewnik 2017 Johannes Listewnik 2017 Johannes Listewnik 2017
Johannes Listewnik 2017 Johannes Listewnik 2017 Johannes Listewnik 2017

8

Johannes Listewnik 2017

9

Es ist ein sonniger Tag. Ich stehe in einer Werkstatt. Durch große Fenster flutet das Licht hinein. Obwohl es hier alles ordentlich und sauber ist, tanzen Partikel in diesem Licht. Ich nehme ein Stück Gewebe von einem Tisch vor mir und halte es hoch. Jetzt kann ich sehen, was ich mit den Finger schon spüren konnte, wie fein dieser Stoff gearbeitet ist. Wie viel Arbeit und Wissen darin liegt.


Johannes Listewnik 2017

10

Johannes Listewnik 2017

11

Johannes Listewnik 2017 Johannes Listewnik 2017

12a

Johannes Listewnik 2017 Johannes Listewnik 2017

12b

Das Zögern ist zwar keine positive Tathandlung, aber es ist unabdingbar dafür, dass das Handeln nicht auf das Niveau der Arbeit abfällt.

Bild- und Textquellen

1

Johannes Listewnik: Strahlend. In: Klasse Prof. Thomas Hartmann, AdBK Nürnberg: Zugabe. Vice Versa, Berlin, 2017


2

Ders.: Mit dem Raum redem. Andrea Barzaghi im Bistro 21


3

Ders.: Palmen aus Plastik. Acryl und Öl auf verschiedenen Stoffen, 84×133cm

4

Ders.: Palmen aus Plastik. Acryl und Öl auf Papier, gebunden, 21,5×17,5cm, Auflage 15


5

Ders.: Wandbild für dt./cz. Projekt Wir2/my2 in Aš


6

Ausstellungsansicht Safari, Klassenausstausch Klasse Pia Fries AdBK München, Klasse Thomas Hartmann AdBK Nürnberg


6b

Klasse3h: Bergfest


6c

Johannes Bobrowski: Erzählungen. Reclam, Dresden, 1978, S. 8


7

Johannes Listewnik: Carone. Acryl und Öl auf Papier und verschiedenen Stoffen, 196×155cm – Ders.: Trafik. Acryl und Öl auf Papier und verschiedenen Stoffen, 196×155cm – Ders.: Carone, Acryl und Öl auf Papier und verschiedenen Stoffen, 196×155cm – Ders.: Pieces, Papierschnitte, gebunden, 27×19cm, Auflage 8 – Ders.: Toni. Acryl und Öl auf Papier und verschiedenen Stoffen, 192×239cm


8

Ders.: Arbeiten, Aufstehen, AdBK Morgens (Entwurf)


9

Ders.: Arbeiten Aufstehen, Erstmal Kaffee (Entwurf) – Ders.: Belle Isle, Jasmin Schmidt in der Städtischen Galerie Halle II Straubing


10

Klasse3h: Kuchenschlacht


11

Johannes Listewnik: Blazd. Acryl und Öl auf Papier und Stoff, 78×69cm – Ders.: Peks. Acryl und Öl auf Papier und Stoff, 78×69cm


12a

Ders.: Rafdy. Acryl und Öl auf Papier und verschiedenen Stoffen, 187×149cm – Ders.: Mosk. Acryl und Öl auf Papier und verschiedenen Stoffen, 187×149cm


12b

Byung-Chul Han: Müdikeitsgesellschaft, Burnoutgesellschaft, Hoch-Zeit. Matthes und Seitz, Berlin, 2010, S. 43